In vier magischen Schritten zu mehr Leichtigkeit im Alltag

So managt du Aufgaben rund um Haushalt, Kinder und Familienorganisation gemeinsam mit deiner Familie: Sammeln, Strukturieren, Standards definieren und Verantwortung teilen. Ich begleite dich auf deinem Weg zu einem harmonischen Familienalltag und einem Organisationssystem, mit dem ihr effizient und leicht arbeiten könnt. Diskussionen wie „um alles muss ich mich allein kümmern“ und „dir kann man aber auch nichts recht machen“ waren gestern. Ab heute ist Zeit für dich!

 

 

Mentoring

Tschüss Mental Load, hallo Leben!


Du liegst abends wach und grübelst über deinen To-do-Listen? Dir wächst der Alltag über den Kopf und du findest keine Pause, um endlich mal auszuruhen? Ihr streitet über die Arbeitsaufteilung und über eure unterschiedlich gesetzten Prioritäten, was berufliche und private Arbeit betrifft?

Vermutlich fragst du dich, wie ihr das endlich hinkriegen könnt: eine Beziehung auf Augenhöhe, in der ihr euch die Aufgaben rund um Kinder, Küche und Kalender so aufteilt, dass ihr euch beide gleichermaßen wohl und verantwortlich fühlt?

Schluss mit Konflikten, schlechter Stimmung und fehlender Romantik. Es ist Zeit für eine Haushaltsrevolution, die euch wieder eng zusammenbringt. Ich unterstütze euch dabei!

Das sagen meine Teilnehmerinnen

Marlene, Teilnehmerin

 

Lisa, Teilnehmerin

Feedback

Das sagen Menschen, die mit mir arbeiten

Mit meinem Mentoring-Programm habe ich schon vielen Paaren geholfen, die Verantwortung für Familienorganisation zu teilen.

 

Laura Fröhlich

Mental-Load-Akademie

"Die Zusammenarbeit mit meinen Teilnehmenden macht mir unglaublich viel Freude. Ich bin jedes Mal beeindruckt, wie viel alle miteinander bewegen können, vor allem durch die Stärke der Gruppe."

„Was wir im Mentoring von Laura gelernt haben: Arbeit sichtbar machen, aufschieben, aussortieren und noch so vieles mehr. Ich als die Mutter in der Familie kann mich selbst wieder wichtig nehmen und habe inzwischen auch Antworten auf die Frage, was mir gut tut oder wie ich meine Energiereserven wieder auftanke. Ein sehr großer Gewinn für uns, dass ich wieder ich selbst sein kann und weiss, wer ich bin. Danke Laura. Du hast uns geholfen unsere Familie wieder auf einen guten Pfad zu bringen, vielen Dank.“

Marlene, Teilnehmerin

 

„Durch die Arbeit mit dir und an uns selbst sind die ganz wesentlichen Sachen wieder in den Fokus gerückt. Die Devise lautet nicht mehr, möglichst viel zu schaffen, sondern das Leben geniessen und die wichtigsten Aufgaben von den unwichtigen unterscheiden zu können.“

Julian, Teilnehmer

 

„Durch das Mentoring habe ich meinen Standpunkt in der Beziehung klar machen und meine mentale Last in Worte packen können. Davor wusste ich nicht, wie man das in einem Gespräch angehen kann. Ich habe Tipps bekommen, um den Alltag zu organisieren." Im Gegensatz zur Zeit davor fühle ich mich besser. Ich weiss, warum manche Situationen nun so sind wie sie sind. Ich lass mich weniger triggern von Aussen und lehne gewisse Dinge aktiv ab und es stört mich nicht mehr. Ich kümmer mich mehr um mich selbst.“

Mona, Teilnehmerin

 

„Nach der Geburt unserer Tochter sind wir auf Laura zugegangen, weil wir unser gemeinsames Abenteuer Familie von Anfang an richtig anpacken wollten. Wir hatten schon vorher viel über Aufgabenteilung und Verantwortungsbereiche gesprochen und waren da sicher schon auf einem ganz guten Weg. Die Zusammenarbeit mit Laura hat uns darüber hinaus einige sehr wertvolle Tools für den Familienalltag an die Hand gegeben, die wir seit dem umsetzen. Mit ihr haben wir zB das Küchenmeeting kennen gelernt, das aus unserem Wochenablauf nicht mehr wegzudenken ist. Außerdem haben wir einen ganzen Abend über unsere „Familienwerte“ gesprochen und dazu viele kleine Schnipsel auf dem Sofa hin- und hergeschoben. Das war ein sehr schöner Pärchenabend mit intensiven Gesprächen über unsere gemeinsame Zukunft- ziemlich einmalig im Alltag als junge Eltern. Lauras Unterstützung hat uns viel bewusster in die zusätzliche Rolle als Eltern und Haushaltsvorstände hineinwachsen lassen. Wir kennen die Herausforderungen und haben Vokabular, um sie rechtzeitig zu adressieren, bevor daraus ein Konflikt werden kann. Wir haben daher jetzt das Gefühl, dass wir gut gerüstet sind für alles, was uns in unserem weiteren Familienabenteuer noch so begegnet. Besonders toll fand ich, wie individuell Laura auf unsere ganz konkrete Situation eingegangen ist und wie flexibel sie auf unsere Bedürfnisse reagiert hat. Volle Empfehlung für alle, die von Anfang an den richtigen Weg einschlagen wollen!“

Ariane & Philipp Teilnehmende

 

Mir hat es so gut gefallen, ich habe viele Impulse in verschiedene Richtungen in deinem Mentoring-Programm bekommen. Neben dem Gefühl, dass man nicht alleine ist, gab es auch so viele tolle Ideen, aus dem Hamsterrad herauszukommen. Auch wenn das zum Teil noch manchmal schwierig mit der Umsetzung ist und ich manchmal noch in die gleiche Falle laufe, komme ich schneller wieder heraus. Ich hatte die besondere Situation am Anfang des Programms, dass ich nicht nur privat sondern auch beruflich absolut überlastet war. Und ich glaube, dass ich durch dein Mentoring-Programm, die Impulse und Ideen, nicht nur mein Privatleben besser organisiert, strukturiert und freier bekommen habe, sondern auch dass ich deutlich schneller wieder bei der Arbeit starten konnte. Ich denke ohne dich und dein Programm wäre ich bei der Arbeit nicht so schnell wieder dabei gewesen. Vielen Dank! Vielen Dank für deine Arbeit, die du täglich leistet und so vielen Familien hilfst, wieder mehr Familie und weniger Alltagsmaschinen zu sein.

Katrin, Teilnehmerin

 

 

Spätestens die Corona-Lockdowns mit der Jonglage aus Home-Office, Kinder-Bespaßung, Familien-Organisation sowie fehlendem Netzwerk und schmerzlich vermissten Me-/Couple-Times haben uns aufgezeigt, dass wir etwas ändern müssen und vielmehr: wollten! Auf der Suche nach Möglichkeiten und Unterstützung stießen wir auf Laura’s Mental Load Academy. Nach einem sympathischen ersten Einstiegs-Call brauchten wir keine weitere Überzeugung: Let’s do this! Jeder selbst und gemeinsam erarbeiteten wir uns die Inhalte und veränderten gemeinsam, begleitet von Laura’s regelmäßigen Meeting’s, unseren Familien-Alltag. Wir lernten ein neues Verständnis für die Perspektive und den Ballast des Anderen, schafften eine gemeinsame Priorisierung der uns wichtigen Dinge und bekamen mit dem Küchenmeeting ein einfaches, aber so effektives Instrument an die Hand, dass zumindest die großen Streitigkeiten um die Orga hinfällig waren. Wichtige Erkenntnisse waren auch: Perfektionismus darf seine Grenzen haben und manchmal geben dem Partner „sinnlos“ erscheinende Aufgaben gerade Energie anstatt sie zu rauben… Wie von Zauberhand bauten wir unser Netzwerk durch eine tolle Babysitterin aus und fragten uns, warum wir nicht schon viel eher auf die gegenseitige Unterstützung in Nachbarschaft und Freundeskreis gesetzt hatten. Wir nehmen uns nun wieder regelmäßig Zeit für unsere Bedürfnisse als Paar und als Individuum - mit dem Ergebnis, dass es uns allen (auch den Kindern) zu Gute kommt! Unser größter Gewinn: wir erwarten nun unser drittes Kind - wo manchem vielleicht auch Bedenken an die Machbarkeit kommen, schieben wir diese beiseite, in der Zuversicht - wir können gemeinsam alles schaffen, denn wir wissen jetzt wie !!! Danke Dir Laura - für die sympathische und wirklich auch spaß-bringende Zusammenarbeit

Kathi & Robert, Teilnehmende Coaching

 

DSC_0010
Meine Mission

Das wars mit "Mama macht das schon!"

Mental Load von Eltern mindern und Fürsorge-Arbeit fair-teilen

1. Raus aus der Mental-Load-Falle! Wieso "Familienmanagerin und Assistent" keine gute Grundlage für eine Liebes-Beziehung ist.

Paare geraten unbewusst in die Mental-Load-Falle, denn die Strukturen und kulturellen Erwartungen führen dazu, dass sich Frauen für Sorge-Arbeit, Männer für die berufliche Karriere verantwortlich fühlen. Prioritäten werden unterschiedlich gesetzt und Konflikte sind vorprogrammiert. Ich zeige dir, wie du aus dieser Falle wieder herauskommst.

2. Baut euch als Familie ein Organisationssystem auf und verteilt die Verantwortung für die Aufgaben

Wie oft hast du schon probiert, an deiner Situation etwas zu ändern? Vorsätze sind schnell gefasst, und oft genauso schnell vergessen. Nicht, wenn ich dich begleite! Gemeinsam bleiben wir am Ball und ändern deine alten Muster.

 

Wir verabschieden deinen Mental Load!

Mit meinem Mentoring kommst du endlich raus aus alten Mustern und erhälst von mir das richtige Handwerkszeug, um deine To-do-Listen zu mindern, den Alltag zu strukturieren und die Familienorganisation zu fair-teilen. Und das bewegt auch euch als (Liebes-)Paar.

 

 

Das Mentoring ist für dich genau richtig, wenn...